Hafen / Ansteuerung 

53°46'37"N  9°19'35"E

 

Ansteuerung
Wischhafen liegt ca. eine Seemeile landeinwärts an der Wischhafener Süderelbe. Am einfachsten gelingt die An- steuerung über die ausgebag- gerte und gut betonnte Fahrrinne (Ansteuerungstonne grün/rot 79/WS2), die auch die Fähre Glückstadt Wischhafen benutzt. Auf die im Fahrwasser wendende Fähre ist Rücksicht zu nehmen.
Eine weitere Luftbild- bzw.  Kartenansicht von Wisch- hafen gibt es bei  GoogleMaps.

Sperrwerk /Brücke
Das Sperrwerk steht grundsätzlich offen, es wird jedoch am Dienstags und Donnerstag etwa eine Stunde nach dem ersten Hochwasser bis  zum Niedrigwasser geschlossen. Die Klappbrücke wird in der Zeit vom 1. Mai bis 30. September an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen, bei Bedarf geöffnet.

Yachthafen
Die Schlängelanlage des WYCN befindet sich ca. eine halbe Seemeile hinter dem Sperrwerk auf der rechten Seite. Die Liegeplätze fallen bei Niedrigwasser trocken, der weiche Grund bietet jedoch gute Möglichkeiten für das Eingraben tiefer Kiele. Auf dem Schlängel stehen Stromanschlüsse zur Verfügung und am ortsseitigen Ende der Schlängelanlage befinden sich Wasseranschluss, Slipanlage und Mastenkran. Im Clubhaus sind unsere komplett neuen sanitären Anlagen stets zugänglich.

Gäste
Die Übersichtstabelle unserer Gäste zeigt deutlich, wie beliebt der Wischhafenen Yachthafen ist.

Bitte beachten:
Boote ab 15,00 m bzw. über 15,00 Tonnen dürfen an der Schlengelanlage nicht festmachen!

Kostenlose Leihfahrräder
Am Clubhaus gibt es jetzt mehrere kostenlose Leihfahrräder. Ideal zum Brötchenholen oder für kleine Ausflüge in die nähere Umgebung, z.B. ins Moor oder auf die malerische Elbinsel Krautsand.
Gastlieger sind in Wischhafen herzlich willkommen. Der Hafenmeister Uwe Raap-Niebler wird beim Suchen eines Liegeplatzes gerne helfen. Er ist telefonisch zu erreichen unter 0152-02508077.

Wischhafen
Der Ort bietet zwei Supermärkte, eine Bäckerei (sonntags geöffnet), eine Fleischerei, eine Autotankstelle und ein Geschäft mit Bootszubehör in fußläufiger Entfernung. Das Vereinslokal "Fährhaus Wischhafen" lädt direkt am Yachthafen zum gemütlichen Verweilen ein. Wer sich für das maritime Erbe der Unterelberegion interessiert, sollte sich einen Besuch im Kehdinger Küstenschiffahrtsmuseum am alten malerischen Handelshafen nicht entgehen lassen. Weitere Infos hier.

Na dann: Kurs Wischhafen!